Wolfgang Stifter

7. Juli – 29. September

Späte Beute – Neue Bilder auf alten Papieren. Kräftige Akkorde, Punktaktionen und genau kalkulierte Festlegungen erwecken den Eindruck von Bewegtheit und Frische.

Wolfgang Stifter verfügt über eine leichte, nahezu tänzerische Handschrift, mit der er malerische und grafische Partien in einen kongenialen Dialog zusammenführt. Seine Bilder sind lesbar, aber vieldeutig, sie stehen immer auf der Kippe zwischen Abstraktion und Narration, sie pendeln zwischen Emotion und Intellekt und sie geben Ein- und Ausblicke in reale und erdachte Bildwelten: Schaulust, geboren aus der Mallust des Künstlers.

Ausstellungsflyer downloaden

Vernissage am 07.07.2017

Bei Sommerabendstimmung, prickelnden Weinspezialitäten und schmackhaftem Imbiss traf sich ein buntes Publikum am 07.07.2017  „im und vorm“ 3KW in St. Martin zur Vernissage von Wolfgang Stifter. Musikalisch bewegt voll sommerlicher Frische weckte Wolfgang Stifter die Schaulust auf seine Bilder. Eröffnende Worte von Graf Dominik Revertera und beschwingte Klänge aus dem Saxofon von Horst Hausleitner führten die künstlerischen Aspekte von Malerei, Musik und Theater in einen Dialog zusammen. Die leichte und tänzerische Handschrift seiner Bilder und die angenehmen Temperaturen verliehen dem Abend sommerliches Flair bis weit in die Nacht hinein.

Auch die Sponsoren aus der Wirtschaft – Alexander Hartl (Hartl Treuhand), Andreas Obritzhauser (Schmied AG), Heinrich Radler (Woma GmbH) und Jürgen Hamberger (Steininger Architecture) – genossen das sommerliche Spektakel in St. Martin.

Foto: Anna Ehrlinger

Kunst

Ein faszinierendes Wechselspiel von Zeichnungen,
Malerei, Fotografie und plastischen Arbeiten.

Online-Shop

Kaufen Sie originale Werke von regionalen und
international renommierten Künstlern im Online-Shop.

Kontakt

Für individuelle Anfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!