Lorenzo Maccotta

22. März – 30. Juni 2019

Das weltweite Datennetz: Wie sieht es aus? Wie fühlt es sich an? Lorenzo Maccotta stellt fotografisch dar, wie das Internet die Menschen privat sowie im Arbeitsleben beeinflusst. Mit diesen teils schockierenden Bildern wurde er zuletzt im GEO Magazin gezeigt.

 

Die „Generation Internet“ in Bildern

Einer dieser Künstler ist Lorenzo Maccotta, dessen Werke von 22. März bis 30. Juni 2019 in der Galerie zu bewundern sind. Zentrum und Thema der Bilder des aus Rom stammenden Fotografen ist die Veränderung sozialer Beziehungen in einem zunehmend digitalisierten Zeitalter, in dem bereits 3,77 Milliarden Menschen über einen Internetzugang verfügen und schon 70 Prozent der gesamten weltweiten Jugendbevölkerung das World Wide Web nutzt.

Das Thema dieser Ausstellung hat einen starken sozialen Einfluss – es betrifft uns definitiv alle. Vor allem in den letzten paar Jahren scheint uns die Digitalisierung richtig „erwischt“ zu haben – mit all den nützlichen Funktionen und auch den vielfältigen Schattenseiten, mit denen sich Maccotta intensiv auseinandersetzt. Dazu passend können Informationen zu den einzelnen Bildern per QR-Code und eingebauten NFC-Chips via Smartphone abgerufen werden.

Die Werke von Maccotta finden regelmäßig internationale Beachtung: Im Jahr 2017 erreichte er den dritten Platz bei den Sony World Photography Awards, zuletzt wurden seine Bilder im renommierten Magazin GEO präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 22. März 2019 um 19 Uhr. Anmeldung erforderlich unter info@3kw.at

Ausstellungsflyer downloaden

Vernissage am 22.03.2019

Foto: CityFoto, KATOULY David

Kunst

Ein faszinierendes Wechselspiel von Zeichnungen,
Malerei, Fotografie und plastischen Arbeiten.

Online-Shop

Kaufen Sie originale Werke von regionalen und
international renommierten Künstlern im Online-Shop.

Kontakt

Für individuelle Anfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!