Inga Hehn

Zeichnung & Lithografie.
Handwerkliche Perfektion & Genauigkeit. Hehn verdichtet den Strich, schafft einen immer wieder überraschenden Mikrokosmos an Linien.

Mit Tusche und Feder fordert Inga Hehn das Sehen heraus. Zeichnung und Lithografie werden zu raumgreifenden Kompositionen. So öffnet Inga Hehn Räume – vom kleinsten Kleinen, kaum Sichtbaren, bis zur monumentalen Papierarbeit. Ihren durchdringenden Blick weiß sie in hintergründig zeitlose Arbeiten zu übersetzen, die dem aufmerksamen Betrachter unzählige und immer neue Bilder entdecken lassen.

Ausstellungsflyer downloaden

Vernissage am 07.04.2017

Vernissage Inga Hehn – Mikrokosmos an Linien

Wirtschaft und Kunst trafen sich am 7. April 2017 im Zentrum von St. Martin im Mühlkreis in der Galerie 3KW. Mit Tusche und Feder forderte Inga Hehn das Sehen heraus. Die mit dem Klemens Brosch Preis ausgezeichnete Künstlerin gestaltete einen mehr als nur Schwarz-weißen Abend für die aufmerksamen Betrachter: Monumentale Papierarbeiten, handwerkliche Perfektion & Genauigkeit wurden von Georg Ritter – bekannt aus dorf.tv – kommentiert. Akustisch untermalt wurde der Abend von Christoph Stadler alias „Fizl“ – bekannt von der oberösterreichischen Band „Krautschädl“.

Unterstützt von der regionalen Wirtschaft – Raml und Partner Steuerberatung, Sparkasse Mühlviertel West und Handelsagentur Arttrade – schmökerte das Publikum an diesem Abend durch die Sinneswelten des 3KW.

Foto: Anna Ehrlinger

Kunst

Ein faszinierendes Wechselspiel von Zeichnungen,
Malerei, Fotografie und plastischen Arbeiten.

Online-Shop

Kaufen Sie originale Werke von regionalen und
international renommierten Künstlern im Online-Shop.

Kontakt

Für individuelle Anfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!