Claudia Nickl

25. Mai – 29. Juni 2018

Ihre letzte Schaffensperiode bezeichnet Claudia Nickl als eine Beschäftigung mit geistiger Nahrung. Seit Sommer 2017 verlagert sich ihr Fokus auf die primäre, physische Nahrung. Die Zeichen – Sprache, der rhythmische Pinselduktus oder Symbole, als Bausteine in sensiblen Prozessen gewählt, spielen eine große Rolle als Akteure.

Die materielle Kraft, aus der wir bestehen, die uns aufwachsen lässt ist ihr momentaner Beschäftigungsgrund. Zwischen dem Wesen der Zitze, bzw. der Brust und dem wesentlichen von Brot und ihrem gemeinsamen Wesen der aktiven Nahrung bewegt sich das Interesse.

Ausstellungsflyer downloaden

Kunst

Ein faszinierendes Wechselspiel von Zeichnungen,
Malerei, Fotografie und plastischen Arbeiten.

Online-Shop

Kaufen Sie originale Werke von regionalen und
international renommierten Künstlern im Online-Shop.

Kontakt

Für individuelle Anfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!